Liebe Patientinnen,

ab sofort ist unsere Praxis mit der neuen Telematik-Infrastruktur (TI) ausgestattet, um Ihre Versicherungskarte, die Gesundheitskarte, einzulesen. Alle Praxen werden nun nach und nach auf das neue Verfahren umgestellt.

In unserer Praxis können ab dem 01.01.2019 nur noch Gesundheitskarten der 2. Generation (G2) eingelesen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr PraxisTeam Maren Lütje

Erläuterungen zum Umgang mit der neuen Gesundheitskarte

[half]

  • Die Versicherungskarten von Patienten mit einer Karte der 1. Generation (G1) können dann nicht mehr eingelesen werden.
  • Als Patientin mit einer G1-Karte gelten Sie dann als nicht versichert und eine Behandlung, ein Pillenrezept, eine Überweisung usw. ist nicht möglich.
  • Alle Patienten haben die G2-Karten von Ihren Krankenkassen bereits erhalten. Bitte überprüfen Sie, ob Sie eine G2-Karte haben. Vielleicht liegt Sie bei Ihnen noch zu Hause, weil Sie die Karten noch nicht ausgetauscht haben.
  • G1-Karten sollen an die Krankenkassen zurückgeschickt oder vernichtet werden. Bitte wenden Sie sich bei Fragen, oder wenn Sie keine G2-Karte besitzen, an Ihre Krankenkasse.

[/half]

[half_last]

[/half_last]